Success Story – Teltonika IoT bewahrt alte Unterwasserschätze

Diesen Artikel bewerten
(1/5)

Obwohl es in der Unterwasserwelt viel zu sehen gibt, gibt es keine Unterwassermuseen. Eines der Hauptprobleme, das die Umsetzung von Unterwassermuseen zurückhielt, hing mit dem komplizierten Schutz der Gebilde zusammen. In Griechenland wurde für die Lösung Teltonika IoT genutzt.

Normalerweise ist bei antiken Schiffswracks nur noch die Ladung erhalten, bei der es sich hauptsächlich um Amphoren handelt. Amphoren sind für Diebe attraktiv, da sie leicht zu stehlen und schnell zu verkaufen sind. Daher muss ein Sicherheitssystem installiert werden, bevor diese Objekte den Besuchern präsentiert werden können. Dieses muss sich selbst mit Strom versorgen, ferngesteuert werden können und rund um die Uhr mit dem Netzwerk verbunden sein.

 

NOUS oder uNdersea visiOn sUrveillance System ("NOUS" bedeutet "Geist" und "Intelligenz" auf Griechisch) ist ein innovativer Systemprototyp, der einen gewünschten Unterwasserbereich kontinuierlich überwachen kann. Es kombiniert künstliche Intelligenz für die Meeres- und Tauchindustrie und macht einen menschlichen Bediener für Aufgaben wie Objekterkennung, Bildklassifizierung, Überwachung und andere überflüssig.

 

NOUS ermöglicht die kontinuierliche Überwachung und den Schutz eines Unterwasserstandorts. An Land oder auf einer Boje befinden sich ein vollständig autonomes Photovoltaik-Panelsystem, welches das System mit Strom versorgt. Enthalten ist ein RUT240 -Router, welcher Internet über das 4G-Netzwerk bereitstellt. Unter Wasser in Form von Glasfaserkabeln.

Der Unterwasserbereich besteht aus fünf Kameras und einem Switch. Alle Kameras senden Videoströme an eine Station über das Internet. Die Bilderkennungssoftware alarmiert die Verantwortlichen sofort, wenn etwas Ungewöhnliches auftritt und/oder eine Gefahr für das Wrack darstellt.  Jede Veränderung vor Ort löst eine Nachricht aus, damit untersucht werden kann, ob weitere Maßnahmen nötig sind.

 

VORTEILE

  • Der direkte Anschluss von Photovoltaik an den Router ist möglich.
  • Die geringe Größe macht ihn perfekt für die einfache Installation bei denen Platz und Gewicht begrenzt sind.
  • Durch den Betriebstemperaturbereich von -40 °C bis 75 °C und Luftfeuchtigkeit von 10 % bis 90 % machen ihn für den Einsatz auf einer Boje geeignet.
  • Fortschrittliche VPN-Dienste, einschließlich OpenVPN, ZeroTier, Stunnel und viele mehr, sorgen für die Sicherheit der Daten.
  • Kompatibel mit RMS für komfortable Fernverwaltung, Echtzeit-Datenüberwachung, Analysen und Ereigniswarnungen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen