PC Engines APU Serie – wichtiges BIOS Update

Diesen Artikel bewerten
(0/0)

Bei der Installation einiger Systeme/Distributionen (z.B. OPNSense, IPFire, CentOS, Ubuntu ) kann es zu Boot-Problemen kommen. Grund hierf√ľr ist die unterschiedliche Verwaltung der Speichermedien der Systemdistributionen. Betroffen hiervon k√∂nnen sowohl die Serien APU2 und APU3 als auch die APU4-Reihe sein.
Abhilfe schafft ein Update des BIOS auf eine neue Version.

BIOS-Tests mit entsprechenden Medien
Diese Tabelle zeigt die aktuell auf BIOS v4.9.0.x getesteten Systeme mit entsprechenden Medien:

    * - funktioniert gut mit BIOS v4.6.8 oder h√∂her in der Hauptversion und allen √§lteren Versionen; Bei v4.6.7 und √§lteren Versionen der Hauptversion k√∂nnen Probleme mit der Installation und Systemfunktionalit√§t (Installationsfehler, unerw√ľnschter Neustart) durch Hinzuf√ľgen eines Hinweises hint.ahci.0.msi = "0" behoben werden. Weitere Informationen finden Sie in diesem Dokument.
    (2) - Alle APU-Boards haben Probleme mit der Erkennung des USB 3.x-Sticks im BIOS. Das System funktioniert ordnungsgem√§√ü, doch nach einem Neustart/Warmboot/Coldboot wird der USB-Stick m√∂glicherweise nicht im BIOS-Startmen√ľ angezeigt (abh√§ngig vom Stick, gut funktionierende Sticks werden in diesem Dokument erw√§hnt).
    (1) - Voyage Linux ist auf der SD-Karte startf√§hig und funktioniert gut im schreibgesch√ľtzten Modus. Das erneute Bereitstellen von Lese- und Schreibvorg√§ngen sowie das Schreiben von √Ąnderungen auf der SD f√ľhren manchmal zu einer Kernel-Panik, die h√§ufig zu einem nicht betriebsf√§higen System f√ľhrt.

Weitere Details zu einzelnen OS gibt es unter github.com

Weitere Details zur aktuellen BIOS Version v4.9.0.3:
Der Hersteller stellt hierzu weitere umfangreiche Informationen auf seiner Seite https://pcengines.github.io/ bereit.

Allgemeine Hinweise zur Installation von Betriebssystemen:
Auf der Website https://pcengines.ch/howto.htm#OS_installation stellt PC Engines weitere wichtige Informationen zu einzelnen OS Versionen und zum Installationsvorgang selber zur Verf√ľgung.

F√ľr R√ľckfragen oder Hilfestellung bei der Implementierung der wichtigen Updates k√∂nnen Sie uns gern kontaktieren.

Gern rufen wir Sie f√ľr weitere Fragen zum Update zur√ľck.

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm√∂glichen. Wenn du diese Website ohne √Ąnderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl√§rst du sich damit einverstanden.

    Schließen