Ersteindruck Teltonika RUT2xx Router

Die neuen 3G/4G-Router der RUT2xx-Serie aus dem Hause Teltonika sind erhältlich.
Mit dem RUT230 und dem RUT240 sind gleich zwei neue Modelle verfügbar.

Im Folgenden möchten wir Ihnen diese beiden Modelle etwas näher vorstellen.

Die RUT230/240 sind kompakte, kostengünstige und leistungsstarke Industrie-Router für professionelle Anwendungen. Diese liefern hohe Leistungen für unternehmenskritische zellulare Kommunikation, zum Beispiel für eine Solarinstallation, um die Daten dort abrufen zu können. Ausgestattet mit einem externen SIM-Kartenhalter und Signalstärke-LEDs sorgen sie für ein einfaches Netzwerkmanagement. Externe Antennenanschlüsse ermöglichen es, die Antennen aus dem Lieferumfang gegen externe Antennen zu tauschen, um die beste Signalqualität zu erreichen.
Die 2xx-Modelle sind sehr kleine (83 x 74 x 25 mm) und günstige Router.

Zum Lieferumfang beider Modelle gehören ein Steckernetzeil für die Stromversorgung, die benötigten Antennen für WLAN und 3G/4G, ein LAN-Kabel sowie eine Kurzanleitung.

RUT230:
Der RUT230 ist ein 3G-Router mit einer maximalen Downloadrate von 14.5 Mbps und damit der perfekte M2M-Router für industrielle Anwendungen. In unserem Test haben wir diese Geschwindigkeit nahezu erreicht.

RUT240:
Bei dem RUT240 handelt es sich um die LTE-Variante des Routers. Im Vergleich zum RUT230 sind damit deutlich höhere Datenübertragungsraten möglich (LTE CAT4 bis zu 70 Mbps im Download). Bei unserem Test haben wir ca. 35 Mbit erreicht, allerdings ist der Empfang bei uns innerhalb des Gebäudes auch nicht der beste. Bei gutem LTE-Empfang und je nach Netzauslastung sollten die 70 Mbit leicht erreicht werden können. Der Empfang kann mit abgesetzten Antennen leicht verbessert werden. Zum Lieferumfang gehören 2 Antennen für LTE, um auch beide Polarisierungen nutzen zu können. Auch bei diesem Modell ist die Einrichtung einfach und schnell. Die WLAN-Leistung entspricht dem RUT230.

 

Verpackung RUT230/RUT240

Lieferumfang des RUT240

Vorderseite RUT230/240

Rückseite des RUT240

 

zum Shop

 

Beide Router eignen sich für den Einsatz z.B. bei Solaranlagen, Windenergieanlagen und anderen schwer anzubindenden Orten, an denen Daten übertragen werden müssen. Durch die Möglichkeit der Befestigung an einem DIN-Rail, über eine optional erhältliche DIN-Rail-Halterung, sind diese Router bestens für industrielle Anwendungen sowie für M2M-Anwendungen geeignet. Aber auch für den Heimbereich oder für den Garten sind die Router sehr gut zu verwenden.

Bei den RUT2xx-Routern gibt es einen externen SIM-Kartenhalter, das Gehäuse muss also nicht aufgeschraubt werden, um die SIM-Karte einzubauen. Die Konfiguration kann bequem über die Teltonika-App (Android, iOS) per WLAN oder auch über den Browser per LAN-Kabel vorgenommen werden. An sich muss nur die SIM-Karte eingesetzt, der APN und die PIN für die Mobilverbindung eingegeben und das WLAN eingerichtet werden. Schon stellt das Gerät per WLAN (N-Standard, 150 Mbit brutto) oder über einen der beiden LAN-Ports (RJ45) den Zugang ins Internet bereit.
Zwei Ethernet-Ports können genutzt werden, um entweder als Hauptinternetverbindung oder als Backup-Verbindung zu fungieren.

Darüber hinaus können Sie Ihren Router aus der Ferne verwalten. Mit voller Unterstützung des zentralisierten Teltonika-Remote-Management-Systems können Sie alle Router (RUT2XX, RUT8XX und RUT9XX) innerhalb einer einzigen Plattform aufrufen, steuern und überwachen. Dies wird Ihnen helfen, Entscheidungen für zukünftige Installationen und Best-Use-Praktiken zu treffen.

Unter folgendem Link können Sie sich das RMS (Remote-Management-System) kostenlos genauer anschauen.

 

kostenlos testen

 

Jetzt informieren und beraten lassen:

Gern rufen wir Sie für Produktrückfragen auch zurück.

Teile diesen BeitragShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+